Lektorat

Zum Lektorat gehören zusätzlich zu den Aspekten des Korrektorats Überprüfung und Verbesserungsvorschläge im Hinblick auf:

Struktur

Definition

Struktur (auch Gliederung) ist die Unterteilung des Textes in einzelne Sinnabschnitte und Absätze. Sie dient dazu, entsprechend dem Arbeitsziel einen logischen Kontext zu schaffen.

Was wird überprüft?

Neben der richtigen Gliederung von Textabschnitten und Absätzen überprüfen wir deinen Text zusätzlich auf einheitliche und übersichtliche Strukturierung sämtlicher Verzeichnisse und Überschriften.

Beispiele

Negativbeispiele

Frage in der Überschrift:
„Wie fließt die Kraft im Bauteil XY?“

Zu kurze Überschriften:
„Berechnung“

Einfache Gliederungsebene:
 Kapitel 1
   Unterkapitel 1.1
 Kapitel 2

Besser

Offene Wortgruppe:
„Kraftfluss im Bauteil XY“

Überschriften konkretisieren:
„Berechnung des Druckverlustes“

Mind. zweifache Gliederungsebene:
 Kapitel 1
   Unterkapitel 1.1
   Unterkapitel 1.2
 Kapitel 2

Stilistik

Definition

Stilistik, in diesem Zusammenhang auch wissenschaftlicher Schreibstil, zeichnet sich durch simple Sprache und präzisen sowie verständlichen Satzbau aus.

Was wird überprüft?

Du erhältst Vorschläge zur sinnvollen Anwendung von Nominalisierungen und Verbalisierungen sowie Hinweise zur Vermeidung von Füllwörtern und Schachtelsätzen.

Beispiele

Negativbeispiele

Unnötig lange Ausdrucksweise:
Ziel der Aufgabe ist es, eine Zusammenfassung der nützlichsten Daten zu erstellen.

Füllwörter:
Das Arzneimittel wirkt stark dämpfend und wird daher normalerweise zur Sedierung verwendet.

Schachtelsätze:
Fledermäuse, die zur Orientierung die sog. Echoortung, welche im Ultraschallbereich ertönt und daher für den Menschen nicht hörbar ist, nutzen, sind nachtaktive Tiere.

Verbesserungsvorschläge

Ausdrucksweise vereinfachen:
Ziel der Aufgabe ist es, die nützlichsten Daten zusammenzufassen.

Ohne Füllwörter:
Das Arzneimittel wirkt stark dämpfend und wird daher zur Sedierung verwendet.

Kurze, einfache Sätze:
Fledermäuse sind nachtaktive Tiere. Sie orientieren sich mit Hilfe der sog. Echoortung. Ihre Rufe ertönen im Ultraschallbereich und sind daher für den Menschen nicht hörbar.

Einheitlichkeit

Was wird überprüft?

Dein Text wird hinsichtlich einheitlicher Verwendung von Schreibweisen, Abkürzungen, Symbolen etc. kontrolliert.

Beispiele

Negativbeispiele

Ich wäre jetzt am liebsten zuhause. Wie sagt man so schön? Am schönsten ist es immer noch zu Hause!

zum Beispiel der Kölner Dom. Oder z. B. die Sagrada Família.

Der Konzernumsatz lag 2019 bei 20,8 Milliarden Euro und im Vorjahr bei 19,3 Milliarden .

Vereinheitlichung

Ich wäre jetzt am liebsten zu Hause. Wie sagt man so schön? Am schönsten ist es immer noch zu Hause!

zum Beispiel der Kölner Dom. Oder zum Beispiel die Sagrada Família.

Der Konzernumsatz lag 2019 bei 20,8 Milliarden Euro und im Vorjahr bei 19,3 Milliarden Euro.

Zitierweise

Definition

Bestimmten Regeln folgende Art und Weise, Zitate, also wörtlich oder sinngemäß übernommene Aussagen und Gedankengut Fremder, als solche zu kennzeichnen.

Was wird überprüft?

Quellenangaben im Fließtext und im Literaturverzeichnis werden nach den Richtlinien deiner Hochschule auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Einheitlichkeit überprüft.

Beispiele

APA-Zitierweise:

Im Fließtext
„eContracting unterstützt den elektronischen Verhandlungsprozess, indem Standards zur Erstellung eines rechtsgültigen Dokuments mit digitaler Signatur geschaffen werden.“ (Meier & Stormer, 2012, S. 133)

Im Literaturverzeichnis
Meier, A. & Stormer, H. (2012). eBusiness & eCommerce (3. Aufl.). Springer Verlag.

Harvard-Zitierweise:

Im Fließtext
„eContracting unterstützt den elektronischen Verhandlungsprozess, indem Standards zur Erstellung eines rechtsgültigen Dokuments mit digitaler Signatur geschaffen werden.“ (Meier/Stormer 2012: 133)

Im Literaturverzeichnis
Meier, Andreas/Henrik Stormer (2012): eBusiness & eCommerce: Management der digitalen Wertschöpfungskette, 3. Aufl., Berlin Heidelberg, Deutschland: Springer Verlag.

Deutsche Zitierweise:

Im Fließtext
„eContracting unterstützt den elektronischen Verhandlungsprozess, indem Standards zur Erstellung eines rechtsgültigen Dokuments mit digitaler Signatur geschaffen werden.“1

Fußnote
1 Meier/Stormer, 2012, S. 133.

Im Literaturverzeichnis
Meier, Andreas/Henrik Stormer: eBusiness & eCommerce: Management der digitalen Wertschöpfungskette, 3. Aufl., Berlin Heidelberg, Deutschland: Springer Verlag, 2012.